Header-Bild
Magdalena Laier
Stadtrat Würzburg

Antrag: Wir beantragem im Haushalt 2021 eine zusätzliche Haushaltsstelle zu schaffen, die der Förderung des Würzburger Vereins „HERMINE e.V.“ dient. In diese neu geschaffene Haushaltsstelle soll ein Budget von 18.000 EURO eingestellt werden, mit dem HERMINE e.V. in dieser Höhe gefördert wird. Begründung: HERMINE, entstanden aus der Mobilen Flüchtlingshilfe e.V., ist ein gemeinnütziger Verein aus […]

Antrag: Aufstockung des Nothilfefonds für die Unterstützung von bedürftigen Kindern/Familien wird um 10.000 Euro aufgestockt. (Einzelplan 4 Unterabschnitt 4980/7880) Begründung: Der Nothilfefonds ist für Familien, die ein geringes oder gar kein Einkommen haben, häufig der „letzte Strohhalm“ in prekären akuten Notlagen. Viele Kosten sind auch durch Hartz IV –oder Krankenkassenleistungen nicht gedeckt und erschweren z. B. […]

Antrag: Die HH-Stelle 0.4980.7884 wird um 5.000 Euro aufgestockt. Begründung : Der Nothilfefonds ist für Senior*innen, die eine sehr geringe Rente haben, häufig der „letzte Strohhalm“ in prekären akuten Notlagen. Viele Kosten sind auch durch weitere Transferleistungen oder Kassenleistungen nicht gedeckt (z.B. Brillen, spezielle Inkontinenzunterlagen etc. pp.) nicht gedeckt und erschweren z. B. die gesundheitliche Versorgung […]

Antrag: In den Haushalt werden 30.000 Euro für den Ausbau von Obdachlosenunterkünften eingestellt. Begründung: Die Zuständigkeit für obdachlose Menschen liegt bei der Behörde, in der sich der/die Betroffene gegenwärtig aufhält und an die er/sie sich zur Unterbringung wendet. Dies ist zunächst eine ordnungspolitische Aufgabe. Die Art und Weise der Unterbringung und Betreuung ist jedoch eine […]

Antrag: Die entsprechende Haushaltsstelle wird um 28.500 Euro aufgestockt. Begründung : Pro familia ist eine bekannte Fachberatungsstelle für Kinder, Jugendliche und junge Menschen, die von sexuellem Missbrauch betroffen sind. Bedauerlicherweise steigt in den letzten Jahren hier die Nachfrage, ebenso im immens wichtigen Bereich der Prävention. Darüber hinaus deckt die Fachstelle viele andere Bereiche ab, die […]

Antrag: Im Verwaltungshaushalt wird ein Zuschuss für das Nachhilfeprojekt des Ausländer- und Integrationsbeirats in Höhe von 7.000 Euro angesetzt. Begründung: Der Ausländer- und Integrationsbeirat der Stadt Würzburg organisiert seit 2017 das Hausaufgabenbetreuungsprojekt für Schulkinder mit Migrationshintergrund.  Die Nachhilfe wird von Studierenden geleistet, die dafür eine Entschädigung erhalten. Kinder folgender Schulen nehmen an dem Hausaufgabenbetreuungsprojekt teil: Mönchbergschule […]

Antrag: Im Haushalt 2021 wird eine neue Haushaltsstelle angelegt für die Unterstützung des jährlichen Christopher Street Days, organisiert durch den e.V. Queer Pride Würzburg. Begründung: Die Mittel dafür betragen 7500 Euro. Begründung: Nach der Vereinsgründung 2018 organisiert Queer Pride e.V. den jährlichen Christopher Street Day und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Sichtbarkeit unserer vielfältigen […]

Am 20. November 2020, wurde im Rathausinnenhof zum ersten Mal in der Geschichte der Stadt Würzburg die Flagge der trans Community gehisst. Dies geschah auf Initiative der Grünen Stadträt:innen Magdalena Laier und Konstantin Mack anlässlich des Transgender Day of Remembrance. Transidentität bedeutet, dass die eigene Geschlechtsidentität nicht mit dem Geschlecht übereinstimmt, das bei Geburt zugeordnet […]

Gerade die Clubkultur leidet extrem um ihre Exisitenz. Durch die seit Monaten geschlossenen Clubs in Würzburg ist die Existenz eines Teils der Kultur unserer Stadt gefährdet. Mit einem erfolgreichen Antrag unserer Fraktion konnten wir einen Runden Tisch zum Thema einberufen, bei dem gerade auch das Thema Clubs intensiv diskutiert wurde. Gerade in einer Stadt, die […]