Gerade die Clubkultur leidet extrem um ihre Exisitenz. Durch die seit Monaten geschlossenen Clubs in Würzburg ist die Existenz eines Teils der Kultur unserer Stadt gefährdet. Mit einem erfolgreichen Antrag unserer Fraktion konnten wir einen Runden Tisch zum Thema einberufen, bei dem gerade auch das Thema Clubs intensiv diskutiert wurde. Gerade in einer Stadt, die maßgeblich von Studierenden geprägt ist, ist es umso wichtiger die Nachtkultur lebendig zu halten, denn sie macht unsere Stadt attraktiv.